Bowdenzüge neu gedacht

Bowdenzüge haben den Nachteil, dass bei verwinkelter Einbaulage sehr lange, material- und reibungsintensive Systeme samt aufwendigen und teuren mechanischen Auslöseeinheiten eingesetzt werden müssen.

Das neue SeFoSys von Setek eliminiert alle diese Nachteile. Auf Basis von Formgedächtnisdrähten lassen sich neue Möglichkeiten der Kraftübertragung verwirklichen. Gleichzeitig können Gewicht und Materialeinsatz in erheblichen Maße reduziert werden. Für alle handelsüblichen Gasdruckfedersysteme bietet SeFoSys bereits heute eine umfängliche standardisierte Lösung an.

Nutzen Sie mit SETEK heute schon die Bowdenzüge von morgen.